Aktuelles über die Wies

Wieskirche aus der Luft

25. Tag des Offenen Denkmals am 9. September 2018

Zum 25. Tag des Offenen Denkmals führt Wiespfarrer Msgr. Gottfried Fellner am Sonntag, den 09.09.2018, um 17 Uhr alle Interessierten durch die Wieskirche.

Weiterlesen …

Festgottesdienst am Hochfest Mariä Himmelfahrt
Festgottesdienst am Hochfest Mariä Himmelfahrt

Hochfest Mariä Himmelfahrt

Am 15. August feiert die Kirche das Hochfest der Aufnahme Marias - der Gottesmutter- in den Himmel.

"MARIA
erwählt und begnadet
durch die Dunkelheit des Zweifels,
der Fragen und Ängste,
des Leidens und Toedes.
Aber Gott hat dein Leben
angenommen und vollendet.
Durch ihn bis du aufgenommen und verherrlicht."

KRÄUTERBUSCHENBINDEN, KRÄUTERWEIHE

Weiterlesen …

Meditative Abendstimmung in der Wieskirche
Meditative Abendstimmung in der Wieskirche

Musik, Licht und Wort in der Wieskirche

An die 100 Besucher erlebten am Sonntagabend um 21.00 Uhr die Wieskirche unter dem Thema: Musik, Wort und Licht in einmaliger Weise. Unter den Klängen einer Klarinette, gespielt von Anja Weyrauch (Musikschule Ebersberg), wurden die Besucher in die erleuchtete Wieskirche unter Stillschweigen eingeführt.

Weiterlesen …

Lamm mit dem Buch mit den sieben Siegeln (Apokalypse des Johannes)

Flüchtlingsfrage - etwas zum Nachdenken

Im Oktober 1948 wurde Julius Döpfner zum Bischof von Würzburg geweiht. Die damalige Zeit hatte anscheinend ähnliche Probleme - insbesondere in Bezug auf die Flüchtlingsfrage - wie wir heute. Hier ein Auszug aus seinem ersten Hirtenbrief:

Weiterlesen …

Rückschau zum Gautrachtenfest in der Wies

Mit einer ungemeinen Präzision hat der Festausschuss der „Oberlandler Wies“, die das 91. Gautrachtenfest des Oberen Lechgauverbandes und ihr 110-jähriges Gründungsjubiläum ausrichteten, organisiert. Die große Zufriedenheit aller Beteiligten war der Dank an die „Oberlandler Wies“.

 

Weiterlesen …

Wies Jugendwallfahrt 2018
Jugendwallfahrt 2018 zur Wieskirche

Jugendwallfahrt in die Wies am Samstag, 7. Juli 2018

"Hallo DU!" So begrüßen wir Dich zur WIES 2018 und freuen uns, wenn Du mit dabei bist. 

Das WIES-Team hat auch heuer wieder alles gegeben, um eine großartige Jugendwallfahrt auf die Beine zu stellen. Lass Dich überraschen, welche Ideen die Ankommstation sowie der Gottesdienst in diesem Jahr bereit halten. 

Band ist in diesem Jahr "Sound of Church" aus Altenstadt. Dem Gottesdienst wird Pfarrer Klein, ebenfalls aus Altenstadt, vorstehen.

Weiterlesen …

S. E. Bischof Dr. Ivo Muser aus Bozen/Brixen
S. E. Bischof Dr. Ivo Muser aus Bozen/Brixen

Rückschau zum Fest der Tränen Christi am 17. Juni 2018

Durch das „Tränenwunder“ am 14.06.1738 wurde die Wies erstmals zum Ziel von Wallfahrern. Seither haben ungezählte Menschen beim Gegeißelten Heiland Trost, Hilfe und Hoffnung gefunden. In Erinnerung an das ursprüngliche Ereignis feierte die Wieskuratie mit vielen Gästen aus Nah und Fern am 17.Juni 2018 mit einem festlichen Gottesdienst das Fest der Tränen Christi.

Weiterlesen …

Bild vom Gesicht des Gegeißelten Heilandes
Bild vom Gesicht des Gegeißelten Heilandes

Fest der Tränen Christi am 16. u. 17. Juni 2018

Durch das „Tränenwunder“ am 14.06.1738 wurde die Wies erstmals zum Ziel von Wallfahrern. Seither haben ungezählte Menschen beim Gegeißelten Heiland Trost, Hilfe und Hoffnung gefunden. In Erinnerung an das ursprüngliche Ereignis feiert die Wieskuratie am 16./17. Juni 2018 mit festlichen Gottesdiensten das Tränenfest.

Weiterlesen …

Security in der Wieskirche?

Seit Beginn des Wallfahrtsjahres gibt es in der Wieskirche einen "Ordnungsdienst", welcher der Kirchenstiftung von der Diözese Augsburg und von der UNESCO empfohlen wurde. Dieser Dienst hilft mit, für Ordnung und Ruhe insbesondere während der Gottesdienste zu sorgen. Die Wieskirche bleibt trotzdem eine offene Kirche, in welche alle Besucher nach wie vor herzlich eingeladen sind.

 

Weiterlesen …

Wiespilger

Eröffnung des Wallfahrtsjahres

Von Mai bis Oktober begeht die Wallfahrtskuratie zum Gegeißelten Heiland auf der Wies das Wallfahrtsjahr. Jeder Mittwoch wird mit folgendem Programm als "Wallfahrtstag" gefeiert:

09:00 Uhr: Beichtbereitschaft
10:00 Uhr: Wallfahrtsmesse
11:00 Uhr: Kirchenführung
11:45 Uhr: Meditation mit Orgelmusik
14:30 Uhr: Kirchenführung mit anschl. Pilgersegen