Aktuelles über die Wies

Als neue Kirchenmusikerin, die ab 01.01.2020 den kirchenmusikalischen Dienst in der Wieskirche leitet, möchte ich mich kurz vorstellen.

Bruderschaftsgottesdienst

Am Samstag und Sonntag, 12. und 13. Oktober feierten wir das Bruderschaftsfest.

Deckengemälde, Christus mit Engeln
Deckengemälde, Christus mit Engeln

Wir laden herzlich ein zur Feier des Schutzengelfestes, des Kirchweihfestes der Wieskirche am Samstag, 31. August, und Sonntag, 1. September.

Bild vom Gesicht des Gegeißelten Heilandes
Bild vom Gesicht des Gegeißelten Heilandes

Zahlreiche Gläubige aus nah und fern feierten zusammen mit Erzabt Korbinian Birnbacher vom Benediktinerstift St. Peter in Salzburg das traditionelle Tränenfest in der Wies. Das Tränenwunder vor 281 Jahren, am 14. Juni 1738, war der Ursprung der Wallfahrt zum Gegeißelten Heiland.

Der Wallfahrtsreferent der Wieskirche, Karl Müller-Hindelang, hat für die Zeitschrift "das münster" (Ausgabe 3/2018, Seite 267) einen Artikel über die Wieskirche verfasst. Diesen Artikel können Sie hier herunterladen. Für die freundliche Genehmigung, diesen Artikel in der Homepage der Wieskirche veröffentlichen zu dürfen, bedanken wir uns bei dem Verlag Schnell und Steiner, Regensburg.