Aktuelles über die Wies

Wieskirche, Jesus heilt einen Kranken

Geistliches, Gebete, Geschichten, Gedichte, Gedächtnistraining, Bewegungsanregungen und vieles Andere, was hilft, in der derzeitigen Krise Hilfe zu erhalten, können Sie hier bei der Bistumshomepage - Fachbereich Altenseelsorge - herunterladen.

Jesus heilt einen Kranken

Hier können Sie ein Gebet von P. Norbert M. Becker MSC herunterladen, welches in der aktuellen Situation Zuversicht und Hilfe geben kann.

Haus Werdenfels

Das Exerzitienhaus Werdenfels (Nittendorf) bietet für die Fastenzeit 2021 einen Kurs „Exerzitien im Alltag“ mit dem Thema: „Voll Vertrauen gehe ich …“ mit einer CD und Unterlagen für den täglichen Gebrauch an.
Wer sich dafür interessiert, kann die Unterlagen zum persönlichen Gebrauch im Exerzitienhaus Werdenfels, Waldweg 15, 93152 Nittendorf, bestellen.

Turmuhr der Wieskirche

Das Büro der Wallfahrtskuratie der Wieskirche ist von Montag bis Freitag vormittags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet. An Feiertagen bleibt das Büro geschlossen.

 

Liebe Gottesdienstgemeinde der Wieskirche,
mit allen guten und segensreichen Wünschen für ein hoffnungsvolles Jahr 2021 verbinde ich meinen Dank an alle, die – trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie - der Wieskirche in der Weihnachtszeit die Treue gehalten und die Gottesdienste mitgefeiert haben.

Unser Bischof, Dr. Bertram Meier, und sein Generalvikar, Msgr. Harald Heinrich, haben mitgeteilt,  dass sie zum 1. September 2021 einen geeigneten Nachfolger als Wieskurat hätten.

Prälat Dr. Hans-Peter Fischer

„Wenn der Mensch in seiner Würde, wenn das menschliche Antlitz die Mitte und das Herz aller unserer Institutionen ist, dann kommen wir heraus aus all unseren Krisen und schenken den Menschen neue hoffnungsvolle Aufbrüche.“ Prälat Hans-Peter Fischer, Rektor vom Campo Santo Teutonico in Rom, zeigte sich beim Bruderschaftsfest in der Wies überzeugt davon, dass „wir dies gemeinsam schaffen“.