Wallfahrt der Bruderschaft

Pfarrkirche Wies/Steiermark

Im Jahr 2017 wird die Wallfahrt der Bruderschaft, zu der auch Nichtmitglieder gerne eingeladen sind, nach Wies in der Südsteiermark führen. Die Ursprünge der Kirche „Zum Gegeißelten Heiland auf der Wies“ in Wies/Steiermark gehen in das 18. Jahrhundert zurück. 1758 wurde in der oberbayerischen Wies/Steingaden eine Statue des gegeißelten Heilands auf der Wies anberührt und nach "Wies" in die Steiermark gebracht. Bereits letztes Jahr am Tränenfest waren "Wieser" Sänger aus der Steiermark in der Wies/Steingaden und sangen zu Ehren des Gegeißelten Heilandes.

Wir werden am Freitag, 25.08.2017, in Steingaden abfahren und nach einem Zwischenstopp in Altenmarkt abends in Wies ankommen. Am Samstagvormittag werden wir die dortigen Kirchen besuchen. Am Nachmittag erhalten wir eine Führung im Grazer Dom. Ein Spaziergang durch die Grazer Altstadt ist ebenso vorgesehen. Abends werden wir in Wies eine heilige Messe feiern. Am Sonntag treten wir die Heimreise an und besuchen noch in Admont die weltberühmte Klosterbibliothek. Ankunft in Steingaden ist um ca. 22 Uhr vorgesehen.

Falls Sie weitere Informationen bzgl. der Wallfahrt wünschen oder sich zur Wallfahrt anmelden möchten, melden Sie sich doch bitte im Pfarramt der Wieskirche unter 08862/932930. Wir geben Ihnen gerne weitere Auskünfte.

Zurück