Mystischer Klangzauber – Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern

Benefizkonzert in der Wieskirche
Bild vom Gesicht des Gegeißelten Heilandes

 

MÜNCHEN, August 2017

 

Mystischer Klangzauber – Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern in der Wieskirche - Steingaden

 

Am Sonntag, 17. September, um 17 Uhr lädt die Kath. Wallfahrtskuratiestiftung St. Josef - Wies und das Polizeiorchester Bayern zu einem Benefizkonzert in die Wieskirche in Steingaden ein. Der gesamte Erlös wird zugunsten des Kinderkrankenhauses Coaniquem in Chile gespendet.

Unter dem Konzerttitel „Mystischer Klangzauber“ können sich musikbegeisterte Besucher auf ein vielfältiges Konzert freuen. Das Polizeiorchester Bayern spielt unter der Leitung von Chefdirigent Prof. Johann Mösenbichler Werke von Alfred Reed, Giuseppe Verdi und Ottorino Respighi. Auch zeitgenössische sinfonische Blasmusik liegt Johann Mösenbichler sehr am Herzen. Das Werk The Low Arc of the Sun des US-amerikanischen Komponisten Steven Bryant wird daher in der Wieskirche zur europäischen Erstaufführung gebracht. Daneben steht die Symphonie funèbre et triomphale von Hector Berlioz auf dem Programm, welche als eine der ersten Symphonien für Blasorchester gilt. Das Publikum kann dabei der Alltagshektik entfliehen und in die facettenreichen Klänge der sinfonischen Blasmusik eintauchen.

Das Polizeiorchester Bayern mit Sitz in der Landeshauptstadt München ist das professionelle, sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es wurde 1951 gegründet und kann mit seiner über 65-jährigen Geschichte auf eine interessante Entwicklung zurückblicken. Aus ursprünglich 30 Polizisten entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte ein konzertantes Blasorchester mit 45 studierten Berufsmusikerinnen und -musikern. Das Polizeiorchester Bayern versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern. Es stellt sich in den Dienst der guten Sache, indem es in Kooperation mit Veranstaltern aus ganz Bayern und darüber hinaus jährlich bis zu 60 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken spielt. Im Rahmen dieser Wohltätigkeitsveranstaltungen arbeitet das Orchester mit Vereinen, Stiftungen sowie Kultur- und Tourismusämtern zusammen. Zu den besonderen Referenzen des Klangkörpers zählen zudem beispielsweise der Weltsaxophonkongress in Straßburg, das aDevantgarde-Festival für zeitgenössische Musik in München und die Münchner Opernfestspiele.

Der Eintritt ist frei - Spenden zugunsten des Benefizzweckes sind erwünscht.

Programmänderungen vorbehalten.

Zurück