Kirchenführer der Wieskirche



 

 

a) kleine Ausgabe: 'Die Wies, Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland'
58 Seiten, 12 x 17 cm, 6,50 € incl. Versand
Verlag Wilhelm Kienberger GmbH

 

 

b) große, reich bebilderte Ausgabe des Kirchenführers:
'Die Wies, Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland'
52 Seiten, 21 x 20 cm, 9,40 Euro incl. Versand
Verlag Wilhelm Kienberger GmbH

 

 

 

 

Die kleine Ausgabe ist in deutscher, englischer, französischer, italienischer und japanischer Sprache lieferbar. Die große Ausgabe ist nur in deutscher und englischer Sprache erhältlich. Für einen umfassenden Überblick ist die große Ausgabe eher zu empfehlen, u. a. weil dort alle Deckenfreskos mit Beschreibung abgebildet sind. Sie können gleichsam mit Hilfe dieses Buches einen "Rundgang" durch die Kirche machen ohne selbst dort zu sein.

beide Ausgaben können bestellt werden bei:
Fa. Wilhelm Kienberger GmbH,
Flößerstraße 2,
86983 Lechbruck Tel. 08862/8236


Sie schreiben mit Angabe der Nr. und Gültigkeit Ihrer Kreditkarte (Visa, Euro oder Mastercard) über die genannte Summe mit dem Begleitschreiben "Bitte senden Sie einen kleinen bzw. großen Kirchenführer der Wieskirche in .... Sprache".
Eine Zusendung gegen Rechnung ist leider n i c h t möglich.
Preise für die Zusendung ins Ausland und größere Stückzahlen auf Anfrage bei Fa. Kienberger

Weitere Werke über die Wies

 

"Wunderbare Gnadenblum auf der Wies"
Das Mirakelbuch der Wieswallfahrt
Zum Inhalt: Menschen aus dem 18. Jahrhundert berichten von ihren wunderbaren Erfahrung mit dem Gegeißelten Heiland

 Neuauflage des historischen Buches von 1746 über die Wieswallfahrt - Faksimileausgabe -
224 Seiten, 12x18 cm,
ISBN 3-87437-426-2    Preis: 15,00 Euro incl. Versand
Anton H. Konrad Verlag

Bildband

'Die Wieskirche' Wallfahrt zum Gegeißelten Heiland
Hg Gottfried Fellner
Texte von Hans, Mechthild und Johann Pörnbacher
Bilder von Wilfried Bahnmüller
1. Auflage 2016, 128 Seiten
3 s/w- und 117 Farbabbildungen
Hardcover fadengeheftet
Format 22,5 x 30,5 cm
Verlag: Schnell & Steiner
ISBN 978-3-7954-3059-7
Preis: 24,95 €
zu bestellen unter:
- www.schnell-und-steiner.de
- in jeder Buchhandlung
oder
- vor Ort im Pfarrbüro der Wieskirche (in diesem Fall ist kein Versand möglich!)

zum Inhalt:
Die Wieskirche bei Steingaden mitten im oberbayerischen Pfaffenwinkel ist ein Juwel des süddeutschen Rokoko. Seit 1983 gehört das von den Gebrüdern Zimmermann geschaffene Bauwerk zum UNESCO-Weltkulturerbe. In diesem Band werden die Kirche und ihre Ausstattung in Wort und Bild vorgestellt.
Trotz der Lage in einer fast unberührten Waldeinsamkeit zieht dieses Kunstdenkmal des 18. Jahrhunderts unzählige Besucher an. Die Wallfahrt zum Gegeißelten Heiland auf der Wies erfreut sich seit ihrem Einsetzen vor über 2 50 Jahren ungebrochener Beliebtheit. Die geniale Architektur des Baumeisters Dominikus Zimmermann und die Schönheit der Ausgestaltung, zu der sein Bruder Johann Baptist, angesehener Münchner Hofmaler, mit seinen Fresken beigetragen hat, locken auch die Kunstliebhaber.
Eigens angefertigte Aufnahmen treten in Dialog mit den Erläuterungen zum theologischen Konzept und zur Kunstgeschichte. Das ausgeklügelte Bildprogramm, das als Ausdruck barocker Art kurz vor der Aufklärung besonderes Interesse verdient, wurde bisher kaum in solcher Sorgfalt behandelt. So lädt das Buch ein zu einer Begegnung mit der Wieskirche als Andachtsraum wie als zeitlosem Kunstwerk.

 

"Die neue Wallfahrt auf der Wies"
Zum Inhalt: Ausführliche Beschreibung des zeitgenössischen Bildes von der Übertragung des Gnadenbildes von der Wieskapelle zur damals halbfertiggestellten Wieskirche. Ferner wird die Geschichte der Wallfahrt erzählt.

Festschrift zur 250 Jahrfeier der Übertragung des Gnadenbildes in die Wieskirche am 31.8.1749
32 Seiten, 18 x 25 cm,
ISBN 3-87437-428-9    Preis: 15,00 Euro incl. Versand
Anton H. Konrad Verlag 

O wunderbare Gnaden-Blum

 

"O wunderbare Gnaden-Blum"
Die Wallfahrt zum Gegeißelten Heiland auf der Wies
und ihre Kirche
Adolf Öttl, Marianne J. Öttl, Hans Pörnbacher


160 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Format 17 x 24,5 cm
Kunstverlag Josef Fink   ISBN 978-3-89870-565-3

16,00 Euro

 

Arthur Maximilian Miller

"DIE WIES"

Dominicus Zimmermanns Wallfahrtskirche „auf der Wies" bei Steingaden
Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Helmut Schmidbauer -Wallfahrtsmuseum Wieskirche
80 Seiten, 39 Abb., Format 16,8 x 23,5 cm, ISBN 978-3-95976-051-5, Euro 14,80
Im Sommer 1934 besuchte der spätere Volksdichter Arthur Maximilian Miller (1901-1992) die einsame Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland bei Steingaden. Unter dem überwältigenden Eindruck, den die Baukunst des Dominikus Zimmermann auf ihn machte, schrieb er ein Tagebuch dieses Erlebnisses nieder. Dieser Aufsatz wurde erst im Verlauf der jüngst vorgenommenen Inventarisierung von Museum und Archiv wieder entdeckt und anlässlich des 250. Todestags von Dominikus Zimmermann veröffentlicht.
Helmut Schmidbauer, pensionierter Studiendirektor am Weifen-Gymnasium Schongau, Heimatpfleger des Landkreises Weilheim-Schongau und Betreuer von Archiv und Museum der Wieskirche, besorgte die Edition und führt in einem literarischen Nachwort in die besondere sprachliche Ausdrucksweise Millers ein.

Kunstverlag Josef Fink
Hauptstraße 102 b, 88161 Lindenberg Telefon (0 83 81) 8 37 21 Telefax (0 83 81) 8 37 49 E-Mail info@kunstverlag-fink.de www.kunstverlag-fink.de

 

Sixtus Lampl
"Dominikus Zimmermann wie ihn kaum jemand kennt"
488 Seiten 18 x 24,5 cm 
ISBN 3-7954-0242-5    Preis: 35,00 Euro
Verlag Schnell & Steiner