Fest der Tränen Christi am 15. u. 16. Juni 2019

Bild vom Gesicht des Gegeißelten Heilandes
Bild vom Gesicht des Gegeißelten Heilandes

Am Samstag, den 15. Juni, werden um 16.30 Uhr die Wallfahrer der Männerseelsorge der Diözese Augsburg empfangen. Um 19.00 Uhr wird eine Hl. Messe mit Krankensegung bzw. Krankensalbung gefeiert. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Anbetung vor dem ausgesetzten Allerheiligsten. Dabei besteht auch die Möglichkeit zu Gespräch, Handauflegung und Einzelsegen. Ab 21.00 Uhr lädt die KLB im eh. Dekanat Schongau zu einem Lobgebet ein, ab 22.00 Uhr sind alle Jugendlichen und Junggebliebenen zum Jesus-Nightprayer herzlich willkommen.

Den Festgottesdienst am Sonntag, den 16. Juni um 10.00 Uhr zelebriert Erzabt Korbinian Birnbacher OSB, Erzstift St. Peter, Salzburg. Die Kirchenmusik wird von Solisten, Chor und Orchester der Musica di Baviera unter Leitung von Dr. Sixtus Lampl gestaltet: Es erklingt die Rokoko-Messe in F-dur von Franz Gleißner (1761-1818).

Alle Gläubigen und „Liebhaber“ der Wieskirche sind zur Mitfeier des Tränenfestes herzlich eingeladen.

Bitte beachten Sie, dass an diesem Sonntag um 8.30 Uhr keine Heilige Messe gefeiert wird.

     
     
     
     
     

Zurück